Falls Sie den Newsletter nicht richtig lesen können, klicken Sie hier
If you can't read the newsletter properly or if images are missing, please follow this link

 

December 2014

Sehr geehrte Damen und Herren

«Nicht Kunst und Wissenschaft allein, Geduld will bei dem Werke sein», heisst es in Goethes «Faust». Ausdauer, Fleiss und Beharrlichkeit sind im Lauf eines Forschungsprojekts in der Tat häufig gefragt, etwa um längere «Durststrecken» und unerwartete Schwierigkeiten zu überwinden. Stellt sich schliesslich Erfolg ein, ist dieser dann umso wertvoller. Etwa wenn Empa-Forschende für ihre Entwicklungen geehrt werden oder wenn sich ein Produkt am Markt zu etablieren beginnt, wie Beispiele im aktuellen EmpaNewsletter zeigen. Aber nach jedem Effort ist auch Erholung angesagt. Ich wünsche Ihnen deshalb besinnliche, ruhige und friedvolle Festtage und einen guten Start ins neue Jahr!


To quote Goethe’s «Faust»: «It’s not just art and science that tell, patience is needed in the work as well.» Indeed, persistence, diligence and perseverance often play a pivotal role in the course of a research project, such as to overcome «dry spells» or unexpected obstacles. If the project can eventually be completed successfully the payoff is all the more valuable. For instance when Empa scientists are honored for their achievements or when a new product makes its market entry, as some examples in the current Newsletter go to show. Every effort should, however, be followed by periods of recreation. I thus wish you peaceful and quiet holidays and a good start into the New Year!

 

sign

Prof. Dr. Gian-Luca Bona | CEO | gian-luca.bona@newsletter.empa.ch

 

News

 

Ehrung für Mottenaugen-Solarzellen
Empa-Forschende wurden vom US-Magazin «Foreign Policy» in die Liste der «100 Leading Global Thinkers 2014» aufgenommen. Anlass dazu gab ihr Projekt zu Solarzellen, die es erlauben, Sonnenlicht direkt in Wasserstoff umzuwandeln.  »»

 

Empa Innovationspreis 2014
Der Empa-Innovationspreis wurde im Herbst 2014 im Rahmen des «Empa Technology & Innovation Forum» (ETIF) verliehen. Das Projekt setzt zur Vorspannung grosser Betontragwerke Formgedächtnislegierungen ein, was bislang ein viel zu teures Unterfangen war.  »»

 

 

Honors for moth-eye solar cells
The US magazine «Foreign Policy» has voted Empa researchers on its list of the Hundred Leading Global Thinkers 2014 in recognition of their research project on moth-eye solar cells for the direct conversion of sunlight into hydrogen.  »»

 

Empa Innovation Award 2014

This year’s Innovation Award was presented at the «Empa Technology & Innovation Forum» (ETIF). The project uses shape memory alloys (SMAs) to prestress large concrete support structures, an approach which had previously been far too expensive.  »»

Innovationen am Markt

 

Kunstrasen für FC Arsenal
Im Herbst testeten Vertreter von Arsenal London den Kunstrasen, den die Empa zusammen mit Tisca Tiara entwickelt hat – und waren begeistert. Inzwischen haben die Engländer den Rasen bestellt. »»

 

 

Artificial turf for FC Arsenal
In fall a delegation of the Premier-League-Club FC Arsenal examined the artificial turf, developed by Empa in collaboration with Tisca Tiara – and was much impressed by it. In the meantime they ordered it.  »»

iStockPhoto.com

Technology Offers

 

Transparent conducting oxide
A simple, non-vacuum, low-cost, eco-friendly and easily up-scalable aqueous chemical deposition method for aluminum doped zinc oxide (AZO) transparent conductive thin films is presented. The new process requires only minimum equipment and instrumental investments.  »»

 

 

 

Glass-metal sealing
The invention allows the single step formation of a joining object composed of glass and a tin based soft solder metallic seal. The technology has a wide range of potential uses from vacuum glazing sealing to semiconductor packaging applications.  »»

Agenda / Events

 

Seminar «Klebetechnik für Praktiker»

14. Januar 2015, Empa-Akademie, Dübendorf

Aus der Praxis für die Praktiker: In einem Theorieteil am Morgen und einem praktischen Teil am Nachmittag lernen Sie den Aufbau und die Funktionsweise von Klebstoffen und Klebebändern kennen.  »»

 

 

Technology Briefing «Kritische Materialien»

27. Januar 2015, Empa-Akademie, Dübendorf

Die Veranstaltung informiert über aktuelle praxisrelevante Strategien für den nachhaltigen Umgang mit kritischen Materialien. Im Fokus stehen Fallbeispiele aus Forschung und Industrie.  »»

 

 

Tech Briefing «Additive Manufacturing»

21 January 2015, Empa-Akademie, Dübendorf

This event gives an overview of the current state of the art of Additive Manufacturing and informs about the limitations, challenges and opportunities of this new technology on an industrial scale.  »»

 

 

Kurs «Hightech-Keramiken»

2. Februar 2015, Empa-Akademie, Dübendorf

Der eintägige Kurs gibt  eine umfassende Übersicht zum Stand der Werkstoffentwicklung im Bereich der keramischen Hightech-Materialien.  »»

 

Podcasts

 

Dicke Luft – Kerzen als Feinstaubquellen
Brennt eine Kerze, belastet sie die Luft in Innenräumen. Forscher der Empa und der Universität Bern zeigen, wie während des Brennens Rauchpartikel entstehen. Diese gelangen nicht nur tief in die Lunge, sondern können sogar in Zellen und Blutgefässe eindringen.  »»

 

 

Wenn Stille beklemmend wird
In der Stille suchen viele Menschen Erholung. Ist es zu still, kann dies aber unerträglich sein. Selbst Akustik-Fachleute bekommen Im schallabsorbierenden Raum der Empa ein beklemmendes Gefühl. Sie nutzen ihn, um Schallvorgänge in Räumen besser zu verstehen.  »»

 

iStockphoto.com

Service

 

Roter Faden durchs Labyrinth der Nanomaterialien
Der Leitfaden «LICARA» richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und hilft, Vor- und Nachteile von Nanomaterialien systematisch einzuschätzen und Entscheide zu deren Einsatz zu fällen.  »»

 

 

Guideline for the use of nanomaterials
The LICARA guidelines are geared towards small and medium-sized enterprises (SMEs) from all branches of industry, and help weigh up the pros and cons of nanomaterials and make decisions on their use.  »»

Interaktiv

 

Empa-Tischkalender 2015
Der Tischkalender mit den schönen Bildern aus der Empa-Forschungswelt wird nicht verkauft, nur verschenkt. Wenn sie zu den 25 Schnellsten gehören, liegt der Kalender in CD-Format bald in Ihrem Briefkasten...  »»

 

 

Empa's table calendar 2015
Our calendar, which features our favourite pictures of Empa's R&D projects, is only to be had as a gift. If you're one of the first 25 to send us an e-mail, the calendar might drop into your mail box soon...  »»