May 2015

In der Schweiz leiden rund 80% der Menschen mindestens einmal im Leben unter Rückenschmerzen. Also haben auch Sie, liebe Leserin, lieber Leser, mit grosser Wahrscheinlichkeit schmerzhafte Erfahrung damit. Ebenfalls ein grosses Thema im Gesundheitswesen: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, weltweit Todesursache Nummer 1. Der aktuelle Newsletter zeigt auf, wie die Forschung der Empa – häufig mit Partnern aus der Industrie – dazu beiträgt, unsere medizinische Versorgung schrittweise zu verbessern, etwa durch einen innovativen EKG-Brustgurt oder durch neue Erkenntnissen zur Mechanik der Wirbelsäule, die eine zielgerichtete, individuelle Behandlung von Patientinnen und Patienten ermöglichen. Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre.

 

About four out of five Swiss citizens suffer once or often in their life from back pain. There is thus a very high likelihood that you, dear reader, have painful experiences with this affliction. Another big topic in health care: cardiovascular disease, worldwide killer No 1. The current newsletter demonstrates how Empa’s research activities – oftentimes with partners from industry – help improve our medical care. For instance, with a novel ECG chest strap or thanks to new insights about the mechanics of our spinal column, which will allow an individualized treatment of afflicted patients. Enjoy reading!


sign

Prof. Dr. Gian-Luca Bona | CEO | gian-luca.bona@newsletter.empa.ch

 

News

 

Brustgurt fürs Herz

Die Empa hat mit Industriepartnern einen Brustgurt für die Langzeitüberwachung von Herz-/Kreislauf-Patienten entwickelt. Das Besondere: Der Gurt hält sich tagelang feucht – was für eine zuverlässige Signalerfassung unerlässlich ist.  »»

 

Rückenschmerzen – eine Frage der Mechanik

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern entschlüsselt die Empa die Mechanik der unteren Rückenwirbel. Die Forscher können nun zeigen, wie es zum Verschleiss an Wirbelköpern und Bandscheiben kommt.  »»

 

 

Chest strap heart rate monitor
Empa scientists have developed, together with industrial partners, a chest strap device for the long-term monitoring of patients with heart and circulatory problems. It is self-moistening, which is essential for reliable signal detection.  »»

 

Backache – a matter of mechanics

In an international collaboration with partners, Empa is beginning to decode the mechanics of the lower vertebrae. Researchers wil now be able to reveal how wear and tear comes about on vertebral bodies and spinal disks.  »»

Technology Offers

 

High permittivity silicone
Dielectric elastomer actuators (DEA) are stretchable capacitors that consist of a thin elastomeric film sandwiched between two compliant electrodes. When a voltage is applied, an electrostatic force is acting on the film, which is compressed.  »»

 

 

Transparent conducting oxide
A simple, non-vacuum, low-cost, eco-friendly and easily up-scalable aqueous chemical deposition method for aluminum doped zinc oxide (AZO) transparent conductive thin films is presented. The new process requires only minimum equipment and instrumental investments.   »»

Agenda / Events

 

Swiss NanoConvention 2015

27.-28. Mai 2015, Neuchâtel

Die Swiss NanoConvention bringt Persönlichkeiten aus Forschung und Industrie, Unternehmer, Investoren und Vertreter aus Verwaltung und Politik zusammen.  »»

 

 

Kondensatoren – wichtige Helfer in der Elektronik

12. Juni 2015, Empa-Akademie, Dübendorf

Der Kurs richtet sich an alle Personen aus Forschung, Industrie und Wirtschaft, die sich mit dem Thema Kondensatoren befassen.   »»

 

 

Elektrochemische Charakterisierung und Korrosion

9. Juni 2015, Empa-Akademie, Dübendorf

Der Kurs richtet sich an Personen, die sich mit Korrosion befassen, insbesondere im Bereich hochbeständiger Werkstoffen für mikro- und nanostrukturierte Systeme. »»


 

Holz – überraschend anders

13. August in Dübendorf / 21. August 2015 in St. Gallen

Die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT) feiert ihr 200-jähriges Jubiläum und macht Naturwissenschaften vielfältig erlebbar – auch Holz.  »»

Interactive

 

Gewinnen Sie einen Spionagethriller!
Wir verschenken ein signiertes Exemplar des Romans «Projekt Black Hungarian» an kreative Geister: Unter den Einsendungen wählen wir den kreativsten Action-Titel à la James Bond mit Bezug auf Forschung bei der Empa aus. Vorschläge an: feedback@newsletter.empa.ch  »»

 

 

Win a copy of a spy thriller
We give away a signed copy of the spy novel «Project Black Hungarian» to the person who will send us the most creative James-Bond-thriller title concerning science at Empa. Please submit your proposal to feedback@newsletter.empa.ch  »»

Inside Lab

 

Der in die Röhrchen schaut

Oliver Gröning wurde kürzlich zum ersten «Distinguished Senior Researcher» ernannt. Unter anderem «baut» Gröning sortenreine Kohlenstoffnanoröhrchen aus Vorläufermolekülen. Er erzählt von seiner erstaunlich geradlinigen Karriere.  »»

 

 

Taking the tube
Oliver Gröning was recently nominated as a «Distinguished Senior Researcher». Gröning «builds» single-variety carbon nanotubes out of precursor molecules. He ponders over his astonishingly linear career.  »»

Podcasts

 

So funktioniert der EKG-Brustgurt
Das Video zeigt, wie der befeuchtbare Brustgurt für die Langzeitüberwachung in einem von der Empa mitentwickelten Laserschweissgerät gefertigt wird und wie das Wasserreservoir des Gurts befüllt wird, so dass die Sensorpads tagelang benetzt bleiben.  »»

 

 

Materials Science at the Atomic Limit

In his «Promotion Lecture» Oliver Gröning talks about materials at the mesoscopic scale – materials between the size of a molecule and a few micrometers. Modifications at this level can cause significant differences in physical properties.  »»