Dezember 2016

Im letzten Newsletter hatten wir Sie gefragt, ob Sie uns weiterempfehlen würden. Es freut uns sehr, dass Ihre Rückmeldungen durchs Band positiv ausgefallen sind. Dies ist uns ein Ansporn, Sie auch weiterhin über unsere Ergebnisse und Erfolge auf dem Laufenden zu halten. Ganz besonders freuen wir uns auch, wenn wir über Produkte berichten können, die wie die von der Empa entwickelten Goldfäden den Weg auf den Markt gefunden haben. Wir wünschen Ihnen für die bevorstehenden Feiertage alles Gute und viel Schwung im neuen Jahr!


In our last Newsletter we inquired whether or not you would recommend us to friends and colleagues. We are extremely pleased that your feedback was overwhelmingly positive. This is a great motivation for us to keep you abreast of new findings and results from our labs in the future. It is particularly rewarding for us to feature products in our Newsletter such as the gold threads developed at Empa, which have found way to market. We wish you a very merry Christmas and all the best for the new year!

sign

Prof. Dr. Gian-Luca Bona | CEO | gian-luca.bona@newsletter.empa.ch

 

News

Goldene Zeiten für «Fashionistas»
Der an der Empa entwickelte Goldfaden zieht weite Kreise. Nachdem bereits eine Dessous-Kollektion mit der Technologie veredelt wurde, folgen nun Schals und Luxus-Uhren.  »»

 

Aerogel: Ein Wunderstoff wird erschwinglich
Aerogel ist hitzefest bis 600 Grad, superleicht, ungiftig und extrem wärmedämmend. Nur die Herstellung ist aufwändig und teuer. Ein Empa-Spin-off will den Herstellungsprozess nun revolutionieren.  »»

A golden era for «fashionistas»
The gold thread developed at Empa is having extensive repercussions. Hot on the heels of a dessous collection being refined with the new technology, scarves and luxury watches are now also available.  »»

 

Aerogel: Space age material for the masses
Aerogel is heat-resistant up to 600 degrees, ultralight, non-toxic – and provides excellent thermal insulation. Only production is complicated and expensive. An Empa spin-off is about to revolutionize the manufacturing process.  »»

Technology Offers

Real-time AM quality control
We propose an innovative approach for monitoring the quality of the additive manufacturing process online by means of acoustic emission (AE), detected by fiber optical sensors.  »»

Variable valve actuation
The invention consists of a hydraulic actuation method for gas exchange valves. The main advantage is the abiltity to recuperate a large part of the valve's kinetic energy which results in a low overall dissipation.  »»

Quelle: iStockPhoto.com

Innovations made by Empa

Inno-Preis für neuartiges Flammschutzmittel
Empa-Forscherinnen und -Forscher um Sabyasachi Gaan wurden mit dem «Empa Innovation Award 2016» für die Entwicklung eines neuen, ungiftigen und umweltfreundlichen Flammschutzmittels ausgezeichnet.  »»

Innovation Award for new flame retardant
The Empa Innovation Award 2016 went to Sabyasachi Gaan and his team for the development of new, non-toxic and environmentally friendly fireproofing agents for the production of flame retard foams.  »»

Agenda | Events

Klebetechnik für PraktikerInnen
12. Januar 2017, Empa-Akademie, Dübendorf
Aus der Praxis: In einem Theorie- und einem praktischen Teil lernen Sie den Aufbau und die Funktionsweise von Klebstoffen und Klebebändern kennen.  »»

Additive Manufacturing - Quo vadis II
18.  January 2017, Empa-Akademie, Dübendorf
The Technology Briefing gives an overview of the current state-of-the-art and the limitations of additive manufacturing with regard to the industry’s needs and expectations.  »»

EmpaTV

Sommerwärme für kalte Wintermonate
Der von Empa-Forschern entwickelte Ettringitbeton kann Wärme über Monate speichern. Im Sommer werden die Betonplatten mit Sonnenenergie «aufgeladen», im Winter wird mit dieser Wärme dann das Haus geheizt.  »»

Nanotechnologie in mittelalterlicher Glasmalerei
Nanotechnologie wurde bereits im Mittelalter verwendet. Die Farbe Silbergelb enthält Silberpartikel, die beim Erhitzen im Ofen ins Glas eindringen. Dort bilden sich Nanopartikel, die das Glas gelb erscheinen lassen.  »»

Inside Lab

Auf der Spur der Zementformel
Barbara Lothenbach versteht Zement bis in seine kleinsten Teile. Für ihre Forschung in der Zementchemie wurde die Empa-Wisenschaftlerin deshalb mit dem Titel «Distinguished Senior Researcher» ausgezeichnet.  »»

Hot on the heels of cement’s formulae
Barbara Lothenbach understands cement right down to every last detail. The Empa researcher was recently elected a Distinguished Senior Researcher in recognition of her many years of outstanding research in cement chemistry.  »»

Interactive

Empa-Tischkalender 2017
Unser alljährlicher Tischkalender mit den eindrücklichen Bildern aus der Empa-Forschungswelt wird nicht verkauft, nur verschenkt. Wenn Sie zu den 25 Schnellsten gehören, die uns eine E-mail schicken, liegt der Kalender schon bald in Ihrem Briefkasten.  »»

Empa's table-top calendar 2017
Our calendar, which each year features a selection of the most impressive pictures from Empa's R&D projects, is only to be had as a gift. If you're one of the first 25 to send us an e-mail, the calendar might drop into your mail box soon.  »»